Impressum

MCS - Mult.Chem.Sensitivity

         MCS – ÜBEREMPFINDLICHKEIT GEGEN CHEMIKALIEN ECT.

Dieser Krankheitskomplex kann vielerlei Ursachen haben:

  • Chron. Schwermetallbelastung
  • Chronische Infektbelastung viral oder chron. Herdbelastung z.B. Zähne, Nasennebenhöhlen, Pilz oder Dysbakterie des Darmes ect.
  • Belastung durch Umweltgifte, Elektrosmog, Magnetfeldbelastung des Schlafplatzes.
  • Mangel an Spurenelementen oder Vitaminen, Aminosäuren oder Neurotransmittern
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Psyche – die Depression ist oft nur eine Begleiterscheinung und nicht die primäre Ursache, kann aber manchmal auch den Heilungsprozess behindern wenn man sich zu sehr daran gewöhnt hat oder unbewusst sich ein sekundärer Krankheitsgewinn sich eingeschlichen hat. Jedenfalls sollte man dem Betroffenen nicht Unrecht tun, mit ihm zusammen aber einen Weg aus dem Dilemma erarbeiten und gehen.
  • Impfungen (va. Hepatitis B, FSME meist nur als Teilaspekt)

Die Diagnostik erfolgt mittels der Elektroakupuntur n.Voll, die Behandlung auf Grund dieses Ergebnisses unter Berücksichtigung aller oben erwähnten Gesichtspunkte. Es kann passieren, dass wenn nicht alle möglichen Ursachen einbezogen werden es zum Misserfolg kommt z.B. wenn man nur Vitamine oder Spurenelemente gibt oder z.B.nur eine Schwermetallsanierung betreibt ohne Berücksichtigung der Reparatur aller Schäden, die diese in der Zellfunktion hervorrufen können. Dazu eignet sich v.a. die cellcytoplasmatische Therapie n.Dr.Kremer. Leider werden einzelne naturheilkundliche Methoden oft verabsolutiert und allein angewandt, dazu ist aber der Organismus zu komplex und gerade bei den chronischen Erkrankungen in vielfältigen Funktionen gestört.